Newsmeldung

Sankt Galler Sportpreis für Eliane Deininger und die Mannschaft vom Badmintonclub BV St. Gallen/Appenzell

Am Montag, 2. September fand im Pfalzkeller der 3. Sankt Galler Sport Preis statt. Als Nachwuchssportlerin wählte das Publikum und die Fachjury die OL-Läuferin Eliane Deininger. In der Kategorie Sportler des Jahres siegte der Badmintonclub BV St.Gallen/Appenzell.

Im Nachwuchsbereich siegte die bereits mehrfache Schweizermeisterin Eliane Deininger. Sie liess Timo Allemann, Judo und Sven Lehmann, Fussball hinter sich. Die Auszeichnung wurde von Christoph Meier vom Panathlonclub St.Gallen übergeben.

In der Kategorie Sportler/in und Team setzte sich in einer spannenden Publikumswahl der BV St.Gallen-Appenzell gegen den Boxer Zino Meuli und den Orientierungsläufer Patrick Kunz durch. Aus den Händen von IG-Präsident René Frick erhielt der BV St.Gallen-Appenzell neben dem „Sport-Oscar' für den Sportler des Jahres der Stadt St.Gallen auch den Siegercheck im Wert von CHF 3'000.

Im Team des BV St. Gallen/ Appenzellerland sind mit Dominik Bütikofer ein aktueller und mit Janic Kleiner, Sabrina Inauen, Thomas Heiniger und Nadine Spescha vier ehemalige Athletinnen und Athleten der Sportschule Appenzellerland vertreten.

Das TVO Interview mit Eliane Deininger und Hampi Kolb kann unter folgendem Link angeschaut werden.