Newsmeldung

Sportschüler im Trainingscamp in Tenero


Am Samstagmorgen früh versammelten sich 34 Sportschüler und 7 Trainer/-innen der

Sportschule Appenzellerland am Bahnhof in St. Gallen und Herisau. Mit dem Zug reisten alle gemeinsam nach Tenero ins Trainingslager.

Im Tessin angekommen standen am Nachmittag die ersten Trainingseinheiten auf dem

Programm. Bei wechselhaften Bedingungen wurde jeden Tag hochmotiviert und intensiv an der persönlichen Technik und Kondition gearbeitet. Nebst Trainings in den individuellen

Sportarten, wurden auch polysportive Einheiten angeboten. So übten sich die Eishockeyaner

beim Schwimmen oder die Leichtathleten und Badmintonspieler beim Tennis. Am zweiten Abend wurde in einem Vortrag und einer Diskussionsrunde auf die Themen Verletzungen, Motivation und Zielsetzungen eingegangen. Zum Schluss wurden nochmals alle mit dem Weltrekordversuch über 5000m gefordert. In vierer Gruppen versuchten sie die Zeit von Kenenisa Bekele zu unter bieten – leider verpasste die schnellste Gruppe die Rekordzeit um fünf Sekunden. Der sehr guten Stimmung über die drei Tage hinweg, tat dies aber keinen Abbruch.