Newsmeldung

BV St. Gallen – Appenzell arbeitet sich nach vorne

Die Badmintonvereinigung St. Gallen-Appenzell siegte vergangenes Wochenende sowohl gegen den Tabellennachbarn aus dem Aargau, wie auch gegen das Schlusslicht aus Adliswil. Dank dieser beiden Siege rücken die Ostschweizer vom fünften auf den dritten Tabellenrang vor. Einen wichtigen Beitrag zum erfolgreichen Abschneiden der Ostschweizer trugen die beiden Sportschülerinnen Jenjira Stadelmann und Aline Müller mit einem Sieg bei. Nach 9 von 14 Runden der regulären Spielzeit führt der BC Uzwil die Liga mit insgesamt 25 Punkten und beeindruckenden fünf Zählern Vorsprung auf Argovia und das drittplatzierte St. Gallen-Appenzell an. Die weiteren Abstände bleiben allerdings auch nach dem Wochenende eng.

 

Für den in der Nati B spielenden BC Zürich stand der Sportschüler Soen Rimmer im Einsatz. Soen stellte seine ausgezeichnete Form mit drei Siegen unter Beweis.