Newsmeldung

Grosserfolg an den Schweizermeisterschaften

Er war der Favorit, und er hielt dem Druck souverän stand: Dominik Bütikofer, Jungstar des NLA-Teams BV St. Gallen-Appenzell und ehemaliger Sportschüler sicherte sich am Wochenende bei den Junioren-Schweizermeisterschaften in Langnau am Albis den Titel im Herreneinzel und im Herrendoppel der Kategorie U19. Im Sog von Bütikofer trumpften weitere Spieler der Sportschule gross auf. Aline Müller mit 1x Gold und 2x Bronze und Julien Scheiwiller mit 2x Silber und 1x Bronze gehören zu den erfolgreichsten Athleten der Meisterschaft. An der Seite von Aline Müller erkämpfte sich Jenny Meier eine Bronzemedaille.

Ebenfalls über Podestplätze konnte sich die „nächste Generation“ freuen: Silas Schmid / Finn Dohm im Herrendoppel U13, Céline Huwiler / Karolin Spickers im Damendoppel U13 sowie Adina Panza / Gioia Scheiwiller im Damendoppel U13. Dominik Tripet bestätigte seine starke Form, indem er im Herreneinzel U19 den späteren Finalisten Benedikt Schaller (BC Schmitten) an den Rand einer Niederlage brachte. Soen Rimmer schlug in der U15-Kategorie den als Nr. 1 gesetzte Yann Orteu aus der Westschweiz und kämpfte sich bis in den Viertelfinal vor.