Newsmeldung

Julien Scheiwiller mit Sensation

Er ist erst 16 Jahre alt. Doch der jüngste Teilnehmer an den Elite Schweizermeisterschaften trumpfte ganz gross auf. Julien Scheiwiller zog überraschend in den Halbfinal ein. Als Ungesetzter räumte er Mitfavoriten wie Benedikt Schaller und Dominik Bütikofer aus dem Weg. Erst im Halbfinal wurde sein Sturmlauf vom späteren Vize-Meister Christian Kirchmayr gestoppt. Allerdings verkam dies zur Nebensache. Alleine die Tatsache, dass ein 16-Jähriger eine Medaille bei der Elite gewinnt, ist eine Sensation. Damit gewinnt Julien seine erste Medaille bei der Elite!Ebenfalls erst 16 Jahre alt ist

Aline Müller. Sie kämpfte sich bis ins Viertelfinale vor und verlor dort gegen die spätere Vize-Meisterin Ronja Stern.

Der ehemalige Sportschüler Thomas Heiniger gewinnt zusammen mit Anthony Dumartheray souverän das Doppel. Für den ehemaligen Sportschüler und Mitfavorit Dominik Bütikofer war es eine Elite-Schweizermeisterschaft zum vergessen. Grippegeschwächt konnte er sein volles Potential nicht ausschöpfen. Mit viel Kampfgeist reichte es trotzdem noch zur Bronzemedaille im Herrendoppel.