Newsmeldung

Uzwil weiterhin souverän an der Tabellenspitze

Uzwil zeigte gegen das zweitplatzierte Argovia eine solide Leistung. Die Basis wurde in den drei Männereinzel gelegt, die alle gewonnen wurden. Der ehemalige Sportschüler Julien Scheiwiller bodigte seinen Nationalmannschaftskollegen König. Ebenfalls im Aufgebot der Uzwiler stand die ehemalige Sportschülerin Tenzin Pelling. Da Uzwil schon tags zuvor im Auswärtsspiel gegen Adliswil klar mit 6:2 gewann, blickt man auf ein gutes Wochenende zurück. In der NLA-Tabelle liegen die Uzwiler weiterhin mit sechs Punkten vor der Konkurrenz. Damit scheint die Playoffqualifikation schon fast besiegelt zu sein. Ausstehend sind noch drei Qualifikationsrunden.

 

Die Badmintonvereinigung St. Gallen-Appenzell blickt auf ein durchzogenes Wochenende zurück. Nach der 2:6 Niederlage am Samstag gegen La Chaux-de-Fonds glückte den Ostschweizern im Heimspiel vom Sonntag gegen Basel ein wichtiges 4:4 Unentschieden. Somit bleibt die Ausgangslage im Kampf um die Playoffs offen und verspricht aufgrund der engen Tabellensituation viel Spannung. In der Meisterschaft steht nun eine kurze Pause an, da am nächsten Wochenende die Elite Schweizermeisterschaften gespielt werden. Die beiden Sportschülerinnen Jenny Stadelmann und Aline Müller haben sich für das grosse Turnier qualifiziert und freuen sich auf den erneuten Start bei den Aktiven. Im letzten Jahr belegten die beiden mit einer super Leistung völlig überraschend den dritten Rang.