Newsmeldung

Olympiamedaille für Laura Engler

Das Curling Mixed Team hat an den Olympischen Jugendspielen die Partie um Platz 3 mit 11:3 gewonnen.

Im Curling-Mixed-Wettbewerb an den Olympischen Jugendspielen in Lillehammer hat die Schweizer Equipe die Bronzemedaille gewonnen. Im kleinen Final gegen Russland siegten Laura Engler, Selina Witschonke, Henwy Lochmann und Philipp Hösli gegen das Team aus Russland mit 11:3. «Wir haben es noch nicht wirklich realisiert, aber die Emotionen sind grossartig und schwierig zu beschreiben», sagte Laura Engler nach dem Spiel.

Am Dienstagabend waren die jungen Schweizer im Halbfinal trotz einer Aufholjagd mit 5:7 an Kanada gescheitert. Die knappe Niederlage stoppte den Schweizer Curling-Höhenflug in Lillehammer. Das Quartett hatte zuvor äusserst souverän agiert und die Round Robin mit sechs Siegen und einer Niederlage auf dem zweiten Platz der Gruppe A abgeschlossen. Im Viertelfinal setzten sich die jungen Schweizer sicher mit 7:3 gegen Schweden durch, ehe dann Kanada - der Erste der Gruppe B - Endstation bedeutete.