Newsmeldung

Undankbarer 4. Platz an den U18 Weltmeisterschaften

An den U18 Weltmeisterschaften in Pomerode(Brasilien) belegt das U18 Team mit der Sportschülerin Fabienne Frischknecht den 4. Rang.  Mit viel Schwung und dem Willen, die Medaille zu holen, begannen die Schweizerinnen gegen die Gastgeberinnen aus Brasilien im Spiel um Platz 3. Der erste Satz musste in der Verlängerung entschieden werden. Die Brasilianerinnen machten die nötigen Punkte und holten den Satz mit 15:13. Auch der zweite Satz war umstritten, das Team von Michael Suter hielt mit. Wieder waren es aber die Brasilianerinnen, welche den Satz mit 11:9 knapp für sich entscheiden konnten. Noch gaben die Schweizerinnen nicht auf, das Team des Gastgeberlandes liess sich die Medaille aber nicht mehr nehmen. Mit 11:7 gewann Brasilien den dritten Satz und damit den Match. Für die Schweiz war der äusserst knapp verlorene erste Satz der Knackpunkt in dieser Partie. Damit bleibt den U18-Frauen der undankbare vierte Schlussrang.