Newsmeldung

Simon Ehammer löst EM – Ticket

An den Ostschweizer Mehrkampf Meisterschaften erreicht Simon Ehammer die vom Verband geforderte Limite für die U20 EM im Zehnkampf. Ehammer übertrumpfte die geforderten 6950 Punkte des Verbandes um 24 Punkte und totalisierte mit 6974 Punkten gleichzeitig einen neuen Verbandsrekord in der Kategorie U20. Schon in der ersten Disziplin, dem 100-Metersprint, pulverisierte er seine persönliche Bestleistung um rund drei Zehntelsekunden auf 11,22 Sekunden. Mit einem Satz auf 7,14 Meter resultierte in der nächsten Disziplin ein U18 Weitsprung-Verbandsrekord. Über die 110m Hürden unterbot er ebenfalls den Verbandsrekord und das um nicht weniger als 1.5 Sekunden. Auch in den Disziplinen Kugelstossen (12,01 Meter), Hochsprung (1,89 Meter), 400- Meterlauf (51,68 Sekunden), Diskus (34,95 Meter), Stabhochsprung (4,20 Meter), Speer (45,57 Meter) und 1500 Meterlauf (4:54,22 Minuten)– brillierte Simon. Valentin Hofstetter gelang in der U16 Kategorie ebenfalls ein guter Wettkampf. Mit vier persönlichen Bestleistungen klassierte er sich auf Rang 12.