Newsmeldung

Voller Triumph an den Schweizer Meisterschaften im Mannschaftsmehrkampf (LMM)

Am vergangenen Wochenende fand in Interlaken der Schweizer Final im Mannschaftsmehrkampf (LMM) des Schweizer Turnverbandes statt. Dabei konnten die Sportschüler mit guten Leistungen überzeugen und mit ihren Teams 2 Titel gewinnen.

Mit über 400 Punkten Vorsprung gewann das U18 Team vom TV Herisau mit dem Sportschüler Simon Ehammer überlegen den Schweizermeistertitel. Auch das U20 Team aus Teufen mit dem ehemaligen Sportschüler Dominik Meier gewann in souveräner Manier den Titel. Mit vielen nationalen Glanzresultaten überzeugten die Mädchen U 18 (TV Teufen) mit den Sportschülerinnen Maartje van Beurden und Miryam Mazenauer. Mit 9726 Punkten gewannen sie ebenfalls überlegen den Schweizermeistertitel. Das U18 Team vom TV Teufen mit dem ehemaligen Sportschüler Jan Wyler gewann Silber. Die U16 Athletinnen aus Teufen mit Sportschülerin Julia Simmchen reisten ebenfalls mit Hoffnungen auf einen Podestplatz nach Interlaken. Mit Platz 3 gelang dieses Vorhaben. Als bester Punktesammler trug Sportschüler Simon Ehammer dazu bei, dass das U16 Team aus Herisau die Silbermedaille gewinnen konnte.