Newsmeldung

Jean-Luc Halter auf dem Podest

Auch Moniques Bruder Jean-Luc absolvierte in Aigle sein Rennen äusserst erfolgreich. Wie er in seinem Rennbericht schreibt, konnte er sich bei der Streckenbesichtigung mit dem Parcour nicht besonders anfreunden und war zudem durch eine leichte Erkältung leicht geschwächt. So erwischte er auch keinen idealen Start und musste sich an zehnter Stelle einreihen. Schon in der ersten Runde konnte er aber Platz um Platz gutmachen und war bald an vierter Stelle anzutreffen. In den letzten Runden fuhr Jean-Luc zu gut für seine direkten Konkurrenten und belegte am Schluss den sehr guten zweiten Rang. Jean-Luc zeigte sich äusserst zufrieden über seinen vor dem Rennen anvisierten Podestplatz.