Newsmeldung

Gold und Silber an den Langdistanz – Schweizermeisterschaften

Die Langdistanz-SM wurde im Gelände oberhalb des Urnerboden ausgetragen. Sowohl koordinativ wie auch kartentechnisch forderte das ruppige Gebiet Gemsfairen den Athleten einiges ab. Nachdem der Lauf wegen Nebel und Schneetreiben auf dem Klausenpass aus Sicherheitsgründen um eine Stunde verschoben werden musste, eröffneten die ersten Läufer den Wettkampf.

Zu den Erststartenden gehörten auch die Ostschweizer und somit die Sportschüler. Das Terrain war vom nassen Schneeflaum anfänglich sehr rutschig und ein schnelles Vorankommen war praktisch unmöglich. Von diesen Bedingungen liesen sich Eliane Deininger und Silas Hutzli wenig beirren. Sie zogen ihren Wettkampf souverän durch und durften sich beide auf dem Podest feiern lassen.  Eliane Deininger wurde mit über 3 Minuten Vorsprung Schweizermeisterin. Silas Hutzli gewann die Silbermedaille.  

 

Auch Patrick Zbinden (5. Rang) und Lukas Deininger (9. Rang) zeigten ein starkes Rennen, auch wenn sich Patrick über einen grösseren Fehler in Rennmitte beklagte.

 

Resultate SM Langdistanz Klausenpass/Gemsfairen

H 18

5. Patrick Zbinden

H 16

10. Lukas Deininger

25. Sebastian Rüegg

D 14

1. Eliane Deininger

H14

2. Silas Hutzli