Newsmeldung

Guter Saisonauftakt für die OL Läufer

Am Sonntag trafen sich die OL-Läufer aus der ganzen Schweiz in Opfikon für einen Stadt-Sprint.

Viele Athleten nutzten den Wettkampf als erstes Kräftemessen in der sonst wettkampfarmen Vorbereitungsphase. Ausser Lukas Deininger der sich im Winter auf Ski OL konzentriert, war das gesamte Sportschulteam am Start.

Alle zeigten, dass auch in der kommenden Saison mit ihnen zu rechnen ist. Eliane Deininger (D14) konnte das Rennen für sich entscheiden, Patrick Zbinden (H18) belegte den guten zweiten Platz und auch Sebastian Rüegg (H16) klassierte sich im ersten Drittel.

Traditionsgemäss an diesem Anlass absolvieren die jüngeren Athleten bis H18 einen normalen Sprint-OL, während bei den Junioren (H20) und Eliteläufern wird zuerst ein Qualifikationslauf absolviert wird. Die besten sechs Athleten kämpfen im Final um den Tagessieg. Sven Hellmüller qualifizierte sich mit der Bestzeit für den Finallauf, wo ihm dann aber 8 Sekunden für den Sieg fehlten und er zwei Kollegen den Vortritt lassen musste.

 

Resultate Nationaler OL Opfikon

D14

1.Eliane Deininger

H16

21. Sebastian Rüegg

H18

2. Patrick Zbinden

H20

3. Sven Hellmüller