Newsmeldung

In Polen auf Medaillenjagd

In diesem Jahr selektionierte Swiss Orienteering gleich 3 Sportschüler/-innen für die OL Europameisterschaften in Polen. Vom 1. Juli bis am 3. Juli erwarten die Sportschüler/-innen drei anspruchsvolle Rennen. Die EM Titel werden sowohl in der Langdistanz, der Staffel und dem Sprint vergeben.

Am meisten EM-Erfahrung hat Eliane Deininger, für die St.Gallerin werden es bereits die dritten Europameisterschaften sein. In diesem Jahr wird Deininger zu den ältesten der Kategorie D16 zählen. Mit einem fünften und neunten Rang 2014 und zwei siebten Rängen 2015 gehört sie zu den grossen Favoritinnen auf die EM Medaillen. Ebenfalls Erfahrung von Europameisterschaften bringt Marcia Mürner mit. Im letzten Jahr zeigte sie mit den Rängen 4 und 13 ihr grosses Potential, aber auch EM-Neuling Silas Hutzli kann ein Spitzenplatz zugetraut werden.