Newsmeldung

Bless bester Appenzeller

Mit dem prestigeträchtigen Unspunnen-Schwinget fand die diesjährige Schwingsaison in Interlaken ihren Höhepunkt. Der Eidgenosse Michael Bless klassierte sich als bester Appenzeller auf dem siebten Schlussrang. Bereits am Morgen präsentierte sich Bless in ausgezeichneter Form und war zweimal siegreich. Im dritten Gang kam es dann zum grossen Aufeinandertreffen mit Schwingerkönig Kilian Wenger. Hierbei spielte der König seine Klasse aus und Bless musste erstmals Verlustpunkte in Kauf nehmen. Im Nachmittagsprogramm konnte Bless ebenfalls zwei Siege und eine Niederlage verbuchen und erreichte damit den erfreulichen siebten Schlussrang.

 

Mehr 

Bild: Lorenz Reifler