Newsmeldung

Bless triumphiert in La Cusinière

Eine Vierer-Delegation aus Gais war dieses Jahr zu Gast am Bern-Jurassischen Gauverbandsfest in La Cusinière. In der Höhle des Löwen wussten die Appenzeller eindrücklich zu überzeugen. Da der Schlussgang zwischen dem Eidgenossen Florian Gnägi und dem Emmentaler Matthias Aeschbacher gestellt endete, war der Gaiser Eidgenosse Michael Bless der grosse Profiteur. Den Grundstein zu seinem Sieg legte er mit dem Gestellten gegen den amtierenden Schwingerkönig Matthias Sempach zum Auftakt. Ebenfalls kranzgeschmückt nach Hause kehren durften sowohl Raphael Zwyssig als auch Marcel Kuster. Während Zwyssig nach zwei gestellten Gängen zum Auftakt das Feld von hinten aufräumen musste, hatte Marcel Kuster gegen die beiden Eidgenossen Beat Wampfler und Florian Gnägi Verlustpunkte anzunehmen. Im alles entscheidenden sechsten Gang liessen jedoch Beide nichts mehr anbrennen und klassierten sich mit ihrem Sieg wohlverdient unter die Kranzgewinner.