Newsmeldung

Schwinger überzeugen am Nordostschweizerischen

Am Sonntag wurde mit dem in Davos ausgetragenen Nordostschweizerischen Schwingfest (NOS) das erste der fünf Teilverbandsfeste durchgeführt. Martin Hersche klassierte sich als bester Appenzeller auf dem fünften Schlussrang. Auf dem Weg dazu lieferte er sich ein spannendes Duell gegen den Bündner Armon Orlik.

Mit Martin Hersche, Raphael Zwyssig und Michael Bless erkämpften sich alle Appenzeller Eidgenossen den Kranz. Hersche startete in eindrücklicher Manier mit zwei Siegen. Vor dem Mittag kam es dann zum grossen Aufeinandertreffen mit Armon Orlik. Im äusserst spektakulär geführten Kampf verstrich die Zeit jedoch ohne siegbringenden Wurf. Nach einer Niederlage und zwei abschliessenden Siegen klassierte sich Hersche als bester Appenzeller auf dem fünften Schlussrang. Auch die Gaiser Bless und Zwyssig hinterliessen einen starken Eindruck und waren bereits nach fünf Gängen kranzsicher. Die beiden Gaiser klassierten sich am Ende ex aequo auf dem siebten Schlussrang.

 

Mehr 

 

Bild: Lorenz Reifler