Newsmeldung

Barbara Schläpfer überzeugt in den USA

Seit August 2015 studiert und trainiert die ehemalige Sportschülerin Barbara Schläpfer an der Murray State Universität.

 

Anfangs Februar fanden die Ohio Valley Conference Championships in Murray, KY statt. Die OVC Championships sind vergleichbar mit regionalen Meisterschaften. Am Samstag haben sich die Teams (ein Team umfasst 5 Schützen, wobei die besten vier Resultate pro Gewehr zählen) im Kleinkalieber 3x20  gemessen. Nach dem ersten Tag sind die Murray State Racers mit 18 Punkte Vorsprung als Halbzeitsieger hervorgegangen. Barbara Schläpfer führte die Rangliste des ersten Tages mit 587 Punkten von total 600 an. Am zweiten Tag siegten wiederum die punktemässig weit überlegenen Racers. Mit zweimal 595 von Kenzi Martin und Tessa Howald, 594 von Ivan Roe, 593 von Barbara Schläpfer und soliden 589 von Alathea Sellars, übertrafen die Schützen von der Murray State University den Schulrekord um 5 Punkte.

Auch die Anzahl Einzelauszeichnungen die die Mitglieder der nationalweit 2. rangierten Racers entgegen nehmen durften, zeigt die Quallität des Teams. Ivan Roe konnte die Auszeichnung für den "most valuable Player" in beiden Disziplinen entgegennehmen und Barbara Schläpfer bekam die Auszeichnung für den besten "Neuling" der Liga.