Newsmeldung

Top Resultate von Marvin Flückiger und Christoph Dürr

Am Junior World Cup im deutschen Suhl gewann der ehemalige Sportschüler Marvin Flückiger Gold mit der Pistole 25 m, Christoph Dürr eroberte Silber mit dem Gewehr 50 m.

 

Flückiger legte im Präzisionsschiessen mit der Pistole auf die 25m-Distanz 294 Punkte vor und übernahm nach der Hälfte des Programms die Ranglistenspitze. Auf den 2. Rang setzte sich der zweite ehemalige Sportschüler Frederik Zurschmiede mit 290 Punkte. Eine Schweizer Doppelführung an einem Weltcup-Anlass ist alles andere als alltäglich. Leider konnte Zurschmiede am Nachmittag im Schnellfeuerwettkampf das Niveau nicht ganz halten. Er fiel noch etwas zurück und kam schlussendlich auf den 9. Rang. Flückiger knüpfte nahtlos an seine Leistung vom Morgen an und konnte souverän den Sieg feiern.

 

Grund zum Jubeln hatte am Mittwoch auch der Gewehrschütze Christoph Dürr. Auf dem Programm stand die Königsdisziplin, der Dreistellungswettkampf 3x40 mit dem Gewehr 50 m. Hinter dem Ungarn Istvan Peni, der mit 458.6 einen neuen Final-Weltrekord in der Junioren-Kategorie erzielte, belegte Christoph Dürr mit 445.1 Punkten den Silberplatz.