Geschichte

Einigartiges Sportnetzwerk

Appenzellerland Sport, das Ostschweizer Sport- und Gesundheitsnetzwerk, wurde 2005 gegründet. Auf der Geschäftsstelle in Teufen laufen die Fäden zu Vereinen, Verbänden und Partnern aus Tourismus, Gesundheit, Medizin und Wirtschaft zusammen. Dadurch ist ein Netzwerk entstanden, welches nicht nur Talent- und Hochleistungsförderung anbietet, sondern auch vielfältige Dienstleistungen in den Bereichen Sport, Gesundheit und Events erbringt.

 

Geschäftsbereich

Zu Appenzellerland Sport gehören folgende Geschäftsbereiche:

  • Sportschule Appenzellerland
  • Physiotherapie
  • Consulting

Die Geschäftsstelle ist im Sport- und Gesundheitszentrum Appenzellerland in Teufen angesiedelt, wo auch weitere Firmen in der Sport- und Gesundheitsbranche ihren Sitz haben.

 

Entstehung

Mit der Aufnahme des Projekts "Appenzellerland Sport" in das Regierungsprogramm 2003/07 hat der Regierungsrat wesentlich zur Realisierung von Appenzellerland Sport beigetragen. Wir danken an dieser Stelle dem Regierungsrat von Appenzell Ausserrhoden für das Vertrauen und für die Unterstützung.

 

Rechtsform / Firma

Appenzellerland Sport wird nach privatwirtschaftlichen Grundsätzen geführt. Trägerin von Appenzellerland Sport ist eine Aktiengesellschaft. Dabei wurde für die erste Phase (ab Juni 2005) eine Gründungs-AG mit einem Aktienkapital von CHF 100'000 und 10 Partnern konstituiert, während für den weiteren Aufbau und den Betrieb die Trägerschaftsbasis durch eine Aktienkapitalerhöhung erweitert wurde (Juni 2007).

 

Appenzellerland Sport strebt keinen materiellen Gewinn an, sondern investiert in unsere jungen Nachwuchssportler und in die Begabtenförderung. Beiträge und Gewinne von Appenzellerland Sport fliessen deshalb in einen Nachwuchsfonds!