Erfolgsgeschichte

Mischa Zürcher

Beeindruckend
Frontside double 900, backside double 900, Backflip, Boardslide, 50/50 heissen die Tricks welche Mischa Zürcher mit Leidenschaft und Können auf dem Snowboard zaubert. Weitere wie frontside double 1080 und Double sideflip sind in der Pipeline bereit.

Training bei Appenzellerland Sport
Mischa erinnert sich:
Auf dem Board ist Mischa virtuoser und sicherer unterwegs als auf zwei Beinen. So purzelte er schon öfter von den Boxen, auf welche im Kraftraum Sprünge gemacht werden.

Karriere
Seit 2018 nutzte Mischa Zürcher, der in Appenzell wohnt, das Kraft- und Athletiktraining an der Sportschule. Im Sommer 2020 folgte dann der Eintritt bei Appenzellerland Sport und in die Partnersekundarschule Teufen.
Im Winter trainiert das Bewegungstalent jeden Mittwoch und Freitag auf Schnee, dazu kommen drei Einheiten an der Sportschule. Das bedingt ein maximal flexibles Schulsystem, hohe Selbstständigkeit und Disziplin. Dazu gehört unter anderem das Hausaufgabenmachen während den langen Autofahrten ins Skigebiet. Im Sommer trainiert Mischa fünfmal an der Sportschule und feilt an Athletik und Kraft.
Mischa ist amtierender Schweizer Meister bei den U13. 2021 gewann er sowohl die Halfpipe wie auch die Slopestyle Konkurrenz. Gut möglich, dass er bald seine Träume von Europacup Einsätzen und der Teilnahme an den YOG 2024 in Gangwon (KOR) verwirklichen kann. Der junge Snowboardkünstler brennt für seinen Sport. Seit er mit sieben Jahren zu Weihnachten das erst Brett geschenkt bekam, stehen seine Skier im Keller.

Mischa Zürcher SM Halfpipe 2021 3

Andere Erfolgsgeschichten

Michael Bless
more Schwingen Michael Bless
Marc Bleiker
more Para Ski Alpin Marc Bleiker
Aline Müller
more Badminton Aline Müller
Simon Ehammer
more Leichtathletik Simon Ehammer
Miryam Mazenauer
more Leichtathletik Miryam Mazenauer