Appenzellerland Sport
Sportschule
Sportleistungszentrum

Sportschau

Verabschiedung und Begrüssung
News
Verabschiedung und Begrüssung

Am Montag wurden dreizehn Sportschülerinnen und Sportschüler feierlich verabschiedet. Die einen beginnen nach der obligatorischen Schulzeit eine sportfreundliche oder herkömmliche Lehre, andere planen nach erfolgreich bestandener Mittelschule ein Studium. Einmal mehr zeigen die guten Abschlüsse, dass unser System Schule und Sport zu vereinen, funktioniert. Nach zahlreichen harten, engagierten aber auch kameradschaftlichen und anspornenden Trainingseinheiten, beginnen neue Lebensabschnitte. Wir wünschen viel Erfolg und freuen uns auf zukünftige Begegnungen.

Gleichzeitig wurden die 25 neuen Sportschülerinnen und Sportschüler begrüsst.

Bild: Ein Teil der neuen Schülerinnen und Schüler

more
Herausragend
News
Herausragend

An der Mountainbike EM in Portugal gewann die ehemalige Sportschülerin Ronja Blöchlinger beim erstmals ausgetragenen Shorttrack Rennen bei den U23 auf Anhieb die Goldmedaille. Mit ihrer ausgefeilten Technik, der taktischen Fahrweise und ihrer Sprintfähigkeit liess Ronja alle anderen Fahrerinnen hinter sich und wurde mit dreizehn Sekunden Vorsprung Europameisterin.

Dasselbe Kunststück gelang Monique Halter bei den Juniorinnen im Cross-Country. 53 Sekunden vor ihren Verfolgerinnen fuhr die ehemalige Sportschülerin ins Ziel. Gold und damit Europameisterin. Im Shorttrack Rennen doppelte Monique nach und kämpfte sich zu Bronze.

In Winterthur fand bei heissem Wetter der EKS Cup statt. Die auf Wald- und Wiesenwegen mit Schanzen und Hindernissen attraktiv gestaltete Strecke meisterte Lou-Anne Halter souverän und fuhr in der Kategorie U15 auf den 1.Platz.

Bild: Ronja Blöchliger

more
Aline Müller
more Badminton Aline Müller
Mitfiebern und Daumen drücken
News
Mitfiebern und Daumen drücken

Diese Woche finden die U18-Europameisterschaften in Jerusalem statt. Den Auftakt im Nationaldress wird Manuel Gerber am Dienstag über 200m machen. Am Mittwoch folgen dann eventuell der Halbfinal und Final über 200m. Jenice Koller im Speer und Cédric Deillon im Zehnkampf greifen Mittwoch und Donnerstag in den Wettkampf ein.

Simon Ehammer fliegt am Donnerstag an die Weltmeisterschaften nach Eugene. Am Freitag, 15.Juli findet die Weitsprungqualifikation statt. Der Final wird am Samstag, 16.Juli ausgetragen.

In dieser Woche kämpft Cristina Hofstetter mit der U16 Nationalmannschaft in Göteborg an der Handball EM. Ladina Luder spielt an den Europäischen Team Meisterschaften in Island um den Titel mit.

Bild: Cédric Deillon, Jenice Koller, Manuel Gerber (von links)

more
Geteilter Sieg und Auszeichnungen
News
Geteilter Sieg und Auszeichnungen

Der im Sportleistungszentrum Appenzellerland trainierende Sutter Flavio (Jahrgang 07-08) zeigte am Jungschwingertag Hirzel einen starken Wettkampf und freute sich am Ende des Tages über den geteilten ersten Rang. Flavio gewann vier Gänge mit einer glatten Zehn. Dazu kam ein Sieg mit der Note 9.75. Die Startniederlage gegen den späteren Schlussgangteilnehmer verhinderte einen noch grösseren Erfolg. Auch Koch Nico und Sutter Kevin (Jahrgang 09/10) reisten stolz mit einer Auszeichnung nach Hause.

Am Innerschweizer Schwing- und Älplerfest in Ennetbürgen sicherte sich Hersche Martin mit vier gewonnenen, zwei gestellten und einem verlorenen Gang einen der begehrten Kränze.

Bild: Herrsche Martin (links) in Ennetbürgen, Foto: Lorenz Reifler

more
Aufgetrumpft
News
Aufgetrumpft

Noa Sauter konnte den Tempo-Sport Linthathlon in der Kategorie U14 für sich entscheiden. Nach 400m Schwimmen im Linthkanal führte der junge Athlet, welcher im Sportleistungszentrum Appenzellerland trainiert, das Feld an, bewältigte die 4.6km auf dem Bike souverän und setzte sich schliesslich auf der 1.7km langen Laufstrecke nach beherztem Kampf endgültig durch.

Bild: Noa Sauter zuoberst auf dem Podest

more
Persönliche Bestleistungen und ein Sieg
News
Persönliche Bestleistungen und ein Sieg

In Meilen gelangen den Sportschülerinnen in den Sprungdisziplinen neue Bestwerte, Chiara Lenzi (5.48m), Lorena Lenzi (5.45m), Jana Lauper (5.16m) alle im Weitsprung und Flavia Rüegg (1.50m) im Hochsprung.

Isabel Posch sprintete über 100m in 11.86s so schnell wie noch nie und durfte sich als Vorarlberger Meisterin feiern lassen.

Bild: Isabel Posch (vorne im schwarzen Dress)

more